Buchtipp: Nachhaltig Leben – ethischer Konsum im Alltag

Das Buch „Nachhaltig Leben“ von Susanne Wolf gibt Tipps und Anregungen zum ethischen Konsum für alle Bereiche des privaten Alltags.

  • Lebensmittel: fair und natürlich Nachhaltig_leben_COVER_1000px
  • Lifestyle: modisch, aber ökologisch
  • Mobilität, Tourismus, Freizeit
  • Nachhaltigkeit im Haushalt
  • Abfall vermeiden, Ressourcen schonen
  • Trend: gemeinsam nutzen statt besitzen

Susanne Wolf: „Nachhaltig leben“

Bewusst kaufen, sinnvoll verwenden; Alternativen zum Wegwerfen; Hrsg. Verein für Konsumenteninformation; Wien 2013, Flexcover, 330 g, 160 Seiten;

ISBN 978-3-99013-028-5; 14,90 €

Das Buch wird auch auf dem BalanceLife Stand beim Festival der Sinne von 17. bis 18. Mai 2014 erhältlich sein. 

Inhalt

Durch das eigene Konsumverhalten einen Beitrag zu einer „besseren“ Welt zu leisten, ist der Wunsch vieler Konsumenten. Umfragen besagen, dass über die Hälfte der Verbraucher an nachhaltigem Konsum interessiert sind – allerdings geben nur zehn Prozent der Befragten an, dass sie dieses Anliegen auch in der Praxis umsetzen.

Der Verbraucher hat häufig das Gefühl, als Einzelner nichts ändern zu können. Das liegt auch daran, dass wirklich kompetente Informationen und praktikable Empfehlungen für den Alltag nur schwer zu finden sind. Unser Buch zeigt, welche Möglichkeiten bestehen, durch bewussten Konsum und Lebensstil einen Beitrag für die Umwelt und für faire Arbeitsbedingungen in den Herstellerländern zu leisten.

Die Macht der Verbraucher

Dass das Verhalten der Konsumenten am Markt mehr Gewicht hat, als viele glauben, gilt unter Wirtschaftsethikern bereits als bewiesen. Zahlreiche Beispiele zeigen, dass Konsumenten durch gezielten Kauf bzw. Boykott Einfluss auf Produkte und Unternehmensstrategien nehmen können. Eines der bekanntesten ist der Shell-Boykott von 1995, bei dem sich letztlich sogar einer der weltweit größten Kozerne zum Einlenken gezwungen sah.

Je mehr Verbraucher nachhaltige Produkte kaufen, desto mehr Anbieter werden von konventioneller auf nachhaltige Produktion umsteigen. Mit positiven Effekten auf Mensch und Natur. Fairtrade- oder Bio-Produkte mögen in manchen Fällen teurer sein als herkömmliche, doch das können Konsumenten durch einen bewussten Lebensstil in anderen Bereichen ausgleichen.

Ethischer Konsum in der Praxis

Unser Buch gibt Tipps und Anregungen für alle Bereiche des privaten Alltags. Ob beim Einkauf von Lebensmitteln und Lifestyleprodukten oder der Anschaffung von Einrichtungsgegenständen, ob bei Haushaltsarbeiten oder bei der Gestaltung von Freizeitaktivitäten, überall ergeben sich Gelegenheiten, Aspekte des Umweltschutzes und ehtische Wertvorstellungen zu berücksichtigen. Ganz ohne Einschränkung der Lebensqualität.

Aber auch weitergehende Fragen werden erörtert: Was genau bedeutet Nachhaltigkeit für den Konsumenten? Geht es alleine um bewussten Konsum und Lebensstil? Wie lässt sich mehr tun, wie kann man sich darüber hinaus engagieren?

Unser Buch liefert eine reichhaltige Sammlung an Vorschlägen für einen verantwortungsvollen Lebensstil. Jeder kann daraus das für ihn Passende auswählen und selbst entscheiden, wie weit er gehen kann bzw. will, um unsere Welt ein bisschen besser zu machen.