Neue Serie: Kochen mit wertvollen Ölen – heute Hanföl

Herzlich Willkommen zu der neuen BalanceLife Serie “Kochen mit tollen Ölen”. Heute ist das Hanföl an der Reihe. Es folgen noch Distelöl, Mandelöl, Haselnussöl und  Sesamöl. Alle Öle sind über BalanceLife beziehungsweise LineaVerde zu beziehen. Einfach Mail senden oder im Online Shop auf LineaVerde bestellen. Viel Spaß beim Nachkochen …

Hanföl gehört zu den hochwertigsten Ölen überhaupt. Neben der positiven gesundheitlichen Wirkung ist es der absolute Wahnsinn in der Küche. Für einen außergewöhnlichen Geschmack aus der Küche stelle ich euch heute 2 Möglichkeiten vor dieses Öl zur Geltung zolive-oil-356102_1920u bringen.

Wie die meisten kaltgepressten Öle ist auch kaltgepresstes Hanföl nicht zum Braten oder Kochen geeignet. Am besten wird dieses schmackhafte Öl zum Verfeinern kalter Speisen verwendet. Kaltgepresstes Öl macht sich gut in Saucen, Marinaden und Salatsaucen . Wenn es dunkel, kühl und gut verschlossen aufbewahrt wird, kann es sich bis zu einem Jahr halten.

Aromatisches Hanföl-Dressing

Zutaten: 50 ml Hanföl, 100 ml Rotweinessig, 50 ml weißen Balsamico, 100 ml Kräuteressig, 250 ml Geflügelbrühe, 8 Pfefferkörner

Alle Zutaten außer dem Öl in einen Topf geben, erhitzen und auf ca. 50-100 ml einkochen. Den Essigsud durch ein feines Sieb oder Tuch passieren. Aufmixen und währenddessen das Hanföl zugeben. Hanföl-Dressing mit etwas Salz abschmecken und mit etwas Wasser verdünnen, um das Salatdressing zur gewünschten Konsistenz zu bringen.

Hanföl mit frischem Brot oder Baguette

Zutaten: Hanföl, etwas Meersalz, frisches Brot oder Baguette

blossom-654075_1920Hanföl eignet sich auch hervorragend zum Dippen mit frischem Brot oder Baguette. Einfach etwas Hanföl in eine flache Schüssel geben und etwas Meersalz dazu geben. Mit dem Brot ein wenig von Öl-Salz-Mischung aufsaugen und den unvergleichlichen nussigen Geschmack genießen.

In weiteren Beiträgen gibt es noch Rezepte und Tipps zu Mandel-, Distel und Haselnussöl… <3