Macht Genuss glücklich?

Die Macht der Sinne

Eine schwierige Frage, da man da eigentlich mit der Frage beginnen müsste, was Genuss und was Glück ist. An der Definition von Glück sind schon viele gescheitert. Denn es gibt keine allgemein gültige Formel. Glück ist sehr individuell und sehr vielschichtig. Daher geht es hier mehr um den Genuss. Denn Genuss kann zumindest – und da sind sich alle einig – Glücksgefühle hervorrufen.

Samuel Butler sagte vor Jahrzehnten: “Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.” Genuss und vor allem die Fähigkeit zu geniessen hängt eng mit unserer Zeit und unseren Sinnen zusammen. Einig sind wir uns auch, dass Genuss positiv ist. Uneinig sind wir jedoch bei der Beantwortung der Frage “Was Genuss hervorruft”.

Genuss wird wie Glück für jeden Menschen sehr unterschiedlich wahrgenommen. Bei jedem Menschen sind die Sinne unterschiedlich ausgebildet und wichtig. Der eine Mensch geht durch einen frischen Wald und erfreut sich mehr an den Farben. Ein anderer Mensch riecht vor allem die Erde und wieder ein anderer hört intensiver die vielen Vogelstimmen oder das Rauschen des Windes.

Verschiedene Therapieformen setzen Genuss bewusst ein: Genusstraining, Genusstherapie, Aromatherapie und natürlich auch die Psychotherapie. Unsere Sinne sind die Klaviatur zu Gefühlen, Reizen, Empfindungen – zu uns als Mensch. Zu den Sinnen gehören untrennbar unsere verschiedenen Organe. Zu den Bildern die Augen, zu den Tönen die Ohren, zu den Düften die Nase, zum Geschmack die Zunge und der Mund, zum Berühren unsere Haut.

Genuss ist ein Weg zum Jetzt. In dem Moment des Genusses ist man in der Gegenwart. Zeit ist kein Thema mehr. Nimmt man sich Zeit und Raum für die Speisen – schmeckt, riecht, sieht – dann kann der Moment zum Erlebnis werden. Zwischen Mails, Fernseher, Mobiltelefon oder Zeitschrift bleibt natürlich wenig Platz für Genuss.

Also nicht dem Genuss nachjagen, denn sonst laufen Sie an ihm vorbei.

Weitere Informationen, Termine für Genusstrainings und Aromaberatung bei
Peter Gstettner
peter.gstettner@balancelife.at * www.balancelife.at

Im nächsten Artikel:
Die Macht der Aromen