Alternativen zu Antibiotika

Antibiotika werden viel zu häufig verschrieben und das ermöglicht gefährliche, extrem resistente Erreger. Alternativen – gerade in der kalten Jahreszeit – bieten weit bessere und gesündere Möglichkeiten.

Im Vorfeld des Europäischen Antibiotikatages wurde wieder festgestellt, dass zu viele Antibiotika verschrieben werden. Gerade jetzt in der kalten und nassen Jahreszeit, wo virale Infekte viel häufiger sind als bakterielle, gibt es gute Alternativen zu Antibiotika. Vor allem weil Antibiotika nur bei bakteriellen Infektionen wirken und nicht bei von Viren verursachten Atemwegsinfektionen.

TablettenBei Kleinkindern, jüngeren Frauen und älteren Männern seien die Verschreibungen besonders hoch. Trotz viraler Ursachen, erhalten mehr als 60 Prozent aller betroffenen Kinder ein Antibiotikum. Dabei führen Tee, pflanzliche Stoffe, hochqualitative Aromaöle und Schonung zum gewünschten Erfolg.

Im niedergelassenen Bereich werden Antibiotika am häufigsten vor dem Wochenende verschrieben. laut Infektionsspezialist Oberarzt Dr. Janata. Oft verlangen auch Patienten Antibiotika und müssen vom Arzt erst überzeugt werden.

Andere Therapien müssen mehr wertgeschätzt werden. Mit Homöopathie oder Aromatherapie kann ebenfalls sehr viel erreicht werden. Es gibt ätherische Öle die die Abwehrkräfte stärken und gegen Viren wirken und entzündungshemmend wirken. Auch bei Mittelohrentzündungen oder Schleimhautschwellungen gibt es optimale Möglichkeiten mit natürlichen Substanzen einzuwirken. Wichtig ist dAromaabend-Verkühlungabei zu wissen was man verwenden kann, wie man es einsetzt und welche Öle nicht verwendet werden dürfen. Gerade bei ätherischen Ölen kann schon eine sehr geringe Menge viel bewirken. Duftlampen, Ölmischungen und Wickel können bereits bei den ersten Krankheitsanzeichen aber auch präventiv eingesetzt werden.

Hilfe und Rat gibt dabei der entsprechend ausgebildete Arzt, Apotheker oder der Aromaberater. Bei den Aromaabenden erfährt man ebenfalls viel über Wirkung und Einsatz ätherischer Öle.

Mit ätherischen Ölen fit durch den Winter

Es ist wieder so weit. Der Winter klopft an die Tür. Und bevor es so richtig los geht möchte ich euch diesen wärmenden Aromaabend ans Herz legen. Mit ein paar ätherischen Ölen und den richtigen Anwendungen kann man den Winter nicht nur gemütlicher sondern auch angenehmer gestalten.

schnupfenBeim Aromaabend Winter zum Thema Erkältungen, Verkühlungen lernt man nicht nur angenehme Duftmischungen für den Winter kennen. Ein wichtiger Teil des Abends widmet sich der Hilfestellung bei durch Kälte hervorgerufenen Entzündungen und anderen typischen Winterproblemen. Rinnende Nasen, Halsweh, Kälte und vieles mehr machen uns allen immer wieder zu schaffen.

Gemeinsam gehen wir den Fragen nach:

  • Was kann ich tun wenn ich schon verkühlt bin?
  • Was kann ich vorbeugend tun?
  • Welche Öle und Pflanzen helfen mir bei Kälte?
  • Welche Anwendungen helfen mir?
  • Was kann ich in das Badewasser geben?
  • Womit kann ich inhalieren?
  • ….

Wir besprechen und beschnuppern Düfte die bei Schnupfen und Halsweh helfen, welche Öle kann ich wo auftragen um das Atmen zu erleichtern oder Kopfschmerzen zu lindern. Ein paar “Rezepte” können auch gleich zum Mitnehmen gemischt werden.

Alles mit 100% natürlichen ätherischen Ölen – denn die richtigen Wirkstoffe stellt uns die Natur zur Verfügung.

Durch den Abend führt wieder Peter Gstettner, Aromaberater und Trainer.

Preis: 18,-/Person plus Materialkostenanteil

Eine Anmeldung über die Homepage ist erforderlich. Die Veranstaltung wird ab 3 Personen garantiert durchgeführt.

Sonnenschutz und Insektenschutz Spezial-Aromaabend

Sie möchten einen natürlichen Schutz für Ihre Haut? Ohne Gift? Kommen Sie zu diesem Aromaabend am Donnerstag, 12. Juni 2014 in der BalanceLife Praxis. Viele Tipps zu den Themen Hautpflege, Sonnenschutz, Sonnenbrand und Insektenschutz erwarten Sie.

Der Sommer ist da – mit allem was dazu gehört: Sonne, Regen, Insekten und sehr wechselnden Temperaturen. Unser größtes Organ die Haut verlangt nun nach Pflege und Schutz. So herrlich die Sonne auch ist, sie kann für unsere Haut sehr gefährlich werden. Und von lästigen Insekten braucht man nicht extra erzählen.

Im Handel gibt es meist nur industriell hergestellte Öle und Cremen die nicht unbedingt unserem Geruchssinn entsprechen müssen oder eben nicht natürlich sind.

Dieser Workshop unter der Leitung des Aromaberaters Peter Gstettner zeigt einige Möglichkeiten zum Schutz der Haut mit natürlichen Mitteln und natürlich mit ätherischen Ölen. Auch ein guter Insektenschutz ist auf natürlicher Basis möglich. Und noch dazu kann dieser auch gut riechen. Und wenn es doch einmal zu viel Sonne war, erfahren Sie auch wie ein Sonnenbrand auf natürlichem Weg gepflegt und die Schmerzen gelindert werden können.

Also mischen auch Sie sich Ihren persönlichen Insekten- oder Sonnenschutz. Das “Rezept” kann auch zu Hause einfach nachgemacht werden.

Im Seminar werden die Grundlagen, Spezial Wissen über die Haut und über Insektenschutz vermittelt und im Anschluss auch praktisch umgesetzt. Zum Preis der Materialkosten (ca. 10,-) kann ein Sonnenöl oder Insektenschutz selbst gemischt werden und mitgenommen werden.

Das Seminar beginnt um 19:00 und endet um etwa 21:30.

Anmeldung erfolgt bitte hier online oder per Mail. Der Preis für den Workshop beträgt 20,- Euro.

Thai Yoga Körperarbeit Sommer-Aktion

Damit auch Sie sich von den tollen Möglichkeiten der Thai Yoga Körperarbeit überzeugen können, biete ich über den Sommer einen günstigen 3er Block an. Er beinhaltet 3 Mal 60 Minuten Thai Yoga in der Praxis im 15. Bezirk oder in Kaltenleutgeben.

ThaiYogaWas ist Thai Yoga? Erfahren Sie hier mehr über Thai Yoga und deren Möglichkeiten. In Thailand gibt es ganze Krankenhäuser die ausschließlich mit dieser sanften Methode arbeiten. Ich habe die Methode direkt an der Wiege in Thailand in der Stadt Chiang Mai erlernt und freue mich diese Körperarbeit auch hier ausüben zu dürfen. Ich freue mich auf Ihre Anfrage und Besuch.

Das Angebot gilt für alle 3-er Blöcke Thai Yoga 60 Minuten beim Kauf bis 31. August 2014. Sie bezahlen nur 120,- statt 180,-. Bestellung und Kauf eines Blockes per Mail oder gleich nach Terminvereinbarung in der Praxis.

kostenloser Vortrag Sehen, Spüren, Riechen, Bewegen – Wege aus der Spannung

Banner_180x438_Wien2014Spannungsmomente und Stressmomente begleiten unseren Alltag. Der Aktiv-Vortrag von Peter Gstettner am Sonntag um 14:00 beim Festival der Sinne (17. und 18. Mai 2014 in Wien) zeigt ein paar Möglichkeiten mit Hilfe der Sinne zu entspannen.

BurnOut ist ein seit Jahren in allen Medien. Mit Achtsamkeit eröffnet man einen Weg zu Ausgleich und Wohlbefinden. Dazu stehen uns unsere Sinne und unser ganzer Körper zur Verfügung. Wir müssen uns nur etwas Zeit nehmen.

Der bewegende Vortrag von Peter Gstettner, Aromaberater, dipl. Entspannungstrainer sowie Outdoortrainer und Thai Yoga Praktiker, richtet sich an alle Menschen, deren Zeit immer zu knapp ist. Reisen Sie in Ihren Körper und deren wichtigsten Organe. Lernen Sie einfache Entspannungsmethoden kennen und tauchen Sie ein, in die Welt der Düfte und Emotionen. Lassen Sie sich von ausgewählten Bewegungs- und Entspannungs-Methoden aus West und Ost verleiten und nehmen Sie wichtige ätherische Öle für Balance und Gesundheit mit.

Freiwillige Spende – Skriptum 24 Seiten, 12,- Euro

Bei Schönwetter findet das Seminar im Freien statt.

Anmeldungen erwünscht – bitte per Mail

Festival der Sinne – Samstag 17. und Sonntag 18. Mai 2014

Auch heuer bin ich mit BalanceLife wieder am Festival der Sinne. Kommen Sie vorbei und verbringen Sie ein paar Stunden mit vollem Lebens-Sinn!
Unvergessliche Sinneseindrücke, gewürzt mit interessanten Vorträgen. Ausprobieren – selber machen – aktiv werden.

Details zur Veranstaltung und das gesamte Programm sind auf der Veranstalter-Seite zu finden.

Mein Programm zielt auf eine Verbesserung der Balance im Leben ab – die Balance zwischen Anspannung und Entspannung, zwischen Geschwindigkeit und Ruhe, zwischen Bewegung und Innehalten.

Banner_468x60_Wien2014

Aktiv-Workshop von Peter Gstettner
Sehen, Spüren, Riechen, Bewegen – Wege aus der Spannung

Sonntag, 14:00 Raum Wien

BurnOut ist ein seit Jahren in allen Medien. Mit Achtsamkeit eröffnet man einen Weg zu Ausgleich und Wohlbefinden. Dazu stehen uns unsere Sinne und unser ganzer Körper zur Verfügung. Wir müssen uns nur etwas Zeit nehmen. Der bewegende Vortrag von Peter Gstettner, Aromaberater, dipl. Entspannungstrainer sowie Outdoortrainer und Thai Yoga Praktiker, richtet sich an alle Menschen, deren Zeit immer zu knapp ist. Reisen Sie in Ihren Körper und deren wichtigsten Organe. Lernen Sie einfache Entspannungsmethoden kennen und tauchen Sie ein, in die Welt der Düfte und Emotionen. Lassen Sie sich von ausgewählten Bewegungs-Methoden aus West und Ost verleiten und nehmen Sie wichtige ätherische Öle für Balance und Gesundheit mit. Bei Schönwetter findet das Seminar im Freien statt.

Folgende Schwerpunkte finden Sie heuer bei meinem Stand

  • Thai Yoga Körperarbeit
    Lernen Sie diese 2500 Jahre alte Technik aus Thailand kennen. Energiearbeit und Entspannung.
  • 100% ätherische Öle in Therapiequalität – auch Raritätenparfum selber machen
    Zum Probe-Riechen, Überzeugen und Kaufen – denn ein Duft sagt mehr als tausend Worte.

  • Ölmischungen von BalanceLife
    eigene Mischungen für Ihr Wohlgefühl – hautnah und geruchsfreudig

GEWINNSPIEL

  • 2 x Parfum Workshop im Wert von je 98,90 (auch bei Jochen Schweizer erhältlch)
  • 2 x Aromatouch® im Wert von je 60,-
  • 2 x Thai Yoga Körperarbeit im Wert von je 68,-
  • 2 x Seminar/Workshop Gutscheine für Aromaabende oder Parfum-Workshops im Wert von je 20,-

Teilnahme durch Mitspielen beim Duftratespiel und Eintrag in die Mailingliste von BalanceLife, Peter Gstettner, die Gewinner werden per Zufall ausgelost und täglich am Ende des Tages ausgelost, nicht Anwesende Teilnehmer werden schriftlich verständigt, keine Barablöse.

Ich freue mich, Sie beim Festival der Sinne begrüßen zu dürfen und sende

liebe Grüße

Ihr Peter Gstettner

Einladung zum Workshop “Zeit für mich” – Samstag, 10.5.2014

Stress, Burn Out, Chaos, Schlaflosigkeit, Depressionen – alles aktuelle Begriffe, jeder kennt es. Es bleibt zu wenig Zeit für sich selbst! Dieser Workshop zeigt mögliche Wege aus dem Dilemma.Mann mit Kopfschmerz - Burnout

“Meine ToDo Liste wird immer länger. Eigentlich sollte noch das Angebot geschrieben werden und es sind noch 30 ungelesene Mails im Posteingang. Ich sollte seit 2 Stunden meine Mutter anrufen. Ich wollte heute einmal zeitlicher zu Hause sein und gemeinsam Essen. Und jetzt noch das ….” Schweißperlen steigen auf die Stirn und der Puls ist erhöht. Stress! Ich habe keine Zeit!

Doch man kann etwas tun! Nehmen Sie sich diese 4 Stunden Zeit für sich und erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt. Lernen Sie neue Betrachtungsweisen zum Thema Zeit kennen. Es werden Tools zur Entspannung genauso vorgestellt, wie in Workshop Charakter weitere Themen gemeinsam erörtert werden. Es geht um Ihre Gesundheit und Ihre Balance im Leben.

Durch die Unterstützung des Landes Niederösterreich im Rahmen der “Tut Gut” Aktion, ist die Teilnahme mit 12,- Euro sehr kostengünstig.

Weitere Details und Anmeldung hier auf der BalanceLife Homepage.

Zeit fuer mich Flyer 2014 V2 mit Tutgut geschnitten